DSC_4857.jpg

Unsere Robotik Geräte

C-Mill

DSC_4857.jpg

Mit der C-Mill werden effektive und effiziente funktionelle Gangtherapien durchgeführt. Die C-Mill hilft PatientInnen dabei, sich auf die alltägliche Umgebung und sich ändernde Umstände vorzubereiten, zum Beispiel in einem mit Menschen überfüllten Bereich zu gehen oder Hindernissen auszuweichen. Durch die Verwendung von virtueller Realität, Projektionen auf das Laufband und der integrierten Kraftmessplatte können die üblichen Einschränkungen herkömmlicher Therapiekonfigurationen überwunden werden. Virtuelle Realität bietet die Möglichkeit, intrinsisches und extrinsisches multisensorisches Feedback in Echtzeit bereitzustellen und erleichtert die Variation von Aufgaben durch die Anwendung verschiedener virtueller Umgebungen, welche reale und tägliche Aufgaben und Bedingungen simulieren.

DD System Elite

DSC_4325.jpg

Das DD System ELITE ist eine moderne, pneumatisch betriebene Beinpresse. Der Kraftaufbau und die Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten der unteren Extremitäten stehen dabei im Vordergrund. Mit individuellen Trainingsprotokollen können die Beine auch separat angesteuert werden.

Dividat

DSC_4696.jpg

Das Trainingsgerät Dividat ermöglicht mittels spielerischen Elemente ein effektives Gleichgewichts- und Reaktionstraining zur Verbesserung der Stabilität beim Stehen und Gehen. 

Die von der Dividat GmbH entwickelte Apparatur besteht aus einer Bodenplatte mit integrierten Sensoren, welche gezielt Gewichtsverlagerungen, Schritte und das Gleichgewicht misst. Nutzer:innen verfolgen über einen Bildschirm eine vorgegebene Bewegungsabfolge und vollziehen diese mit ihren Füssen auf der Grundplatte nach. Die Platte misst die Kraftwirkungen und gibt sofort ein virtuelles Feedback zurück. Diese Aufgaben koppeln spielerisch physische Aktivitäten an kognitive Aufgaben und trainieren so die Aufnahme, Verarbeitung und Weiterleitung von Reizen. Mehrere aktuelle Forschungsartikel zeigten durch dieses kombinierte kognitiv-motorische Training einen positiven Einfluss auf die Gangsicherheit und die Verminderung des Sturzrisikos. 

Sensopro

DSC_4085.jpg

Der Sensopro kombiniert Koordination- und Gleichgewichtstraining mit viel Freude und Abwechslung. Kurze Trainingsprogramme von 5 bis 10 Minuten mit verschiedenen Schwerpunkten und Intensitäten ökonomisieren die neuromuskuläre Ansteuerung und optimieren das Zusammenspiel der Muskeln. Dadurch können Fehlbelastungen vermieden, mehr Stabilität erzeugt oder gezielt neue Trainingsreize nach Verletzungen gesetzt werden. Die Anleitungen der Übungen erfolgen über einen Bildschirm. Die Nutzer:innen stehen auf zwei federnden Bänder und können durch elastische Zugseile in verschiedenen Stärken das Training intensivieren. Zwei feste Haltestangen linke und rechts sorgen für Sicherheit. Ein Sicherheitsgurt kann bei Bedarf zusätzlichen Halt geben.